1. Introduction

Veuillez d'abord vérifier les conditions suivantes qui doivent être remplies pour pouvoir accéder à votre caméra via ONVIF.

Votre ordinateur (ou appareil mobile) et la caméra se trouvent dans le même réseau. 

La première mise en service de la caméra a été accomplie avec succès. 


Nous vous conseillons de veiller à actualiser la caméra toujours vers le firmware le plus récent. 

Vous trouverez la version du firmware actuel en cliquant sur les "Réglages" de la caméra, puis en allant dans "Info caméra" en haut à droite.  Le firmware de la caméra se lit dans la première ligne. 

Pour mettre à jour le firmware, cliquez sur Réglages de la caméra, puis cliquez sur Mettre à jour la caméra. L'application (le smartphone ou la tablette) et la caméra doivent se trouver dans le même réseau pendant toute la durée de la mise à jour. 


Avec le dernier firmware, vous pouvez visionner la live vidéo via ONVIF en HD (1280*720 pour la S6, 1280*960 pour l'A7 2.0).


Certains logiciels et applications ONVIF détecteront automatiquement les caméras dans le réseau local. En fonction des réglages de votre box, cette détection automatique n'est pas nécessairement disponible. Si la caméra n'est pas détectée, entrez l'URL suivant pour ajouter la caméra manuellement: 

http://adresse_IP_de_la_caméra:8090/onvif/device_service


Vous pourrez trouver l'adresse IP de la caméra dans l'application. En lciquant sur Réglages de la caméra, puis sur Info caméra, en haut, à droite. L'adresse IP locale sera indiquée dans la dernière ligne. 

Pour lire le stream RTSP de la caméra, entrez l'URL RTSP: 

rtsp://adresse_IP_de_la_caméra:554/onvif1


Nous avons vérifié les logiciels suivants pour vous. Si vous voulez en savoir plus sur l'intégration dans BlueIris, cliquez ici: Integrate with BlueIris

ONVIF Device Manager pour  Microsoft Windows

iSpy pour Microsoft Windows

M-Sight Pro

Synology NAS

Nous allons bien sûr mettre à jour cette liste, elle s'allongera. 



2. ONVIF Device Manager pour Microsoft Windows

Étape 1: Téléchargez le logiciel: http://sourceforge.net/projects/onvifdm/

Étape 2: Cliquez sur le logiciel téléchargé. L'assistant vous accompagenera tout au long de l'installation. 

 


Étape 3: Démarrez le logiciel, tapez “ONVIF Device Manager” dans la barre de recherche ou allez dans ONVIF Device Manager > ONVIF Device Manager.

Étape 4: Après le démarrage du logiciel, la caméra HiKam devrait être détectée automatiquement. 


 


Si ce n'est pas le cas, ajoutez la caméra manuellement, en cliquant sur "Add" en bas, à gauche. Entrez: http://adresse_IP_de_la_caméra:8090/onvif/device_service dans la fenêtre.

 


Remarque 1: A chaque démarrage, ONVIF Device Manager fait une recherche automatique pour détecter des caméras et établit également la connexion avec des caméras ajoutées manuellement. Dans ce cas, il peut arriver qu'une même caméra apparaisse deux foix. 


Remarque 2: Pour redéclencher la détection de la caméra, cliquez sur le bouton "Refresh" en bas, à droite de la colonne des appareils.


Étape 5: Pour ouvrir le stream, sélectionnez la caméra dans la liste des appareils, puis cliquez sur Live video ou Live streaming pour démarrer le streaming. 

 

 

2. iSpy pour Microsoft Windows

Remarque: Ces instructions décrivent l'intégration dans iSpy V6.8.5.0.

Pour l'intégration dans iSpy V6.5 et les versions antérieures, cette notice ne pourra pas s'appliquer. Si vous avez besoin d'aide, contactez-nous.


Étape 1: Laden Sie die Software herunter: http://www.ispyconnect.com/

Étape 2: Entpacken Sie die heruntergeladenen Dateien und klicken Sie auf iSpySet für die Installation.

Étape 3: Öffnen Sie iSpy. Es wird ein Begrüßungsfenster erscheinen. Klicken Sie auf OK, um fortzufahren.

Étape 4: Um die Kamera hinzuzufügen, gehen Sie in Hinzufügen > ONVIF Camera.

 

Étape 5: Im Popup-Fenster sollten Eintragsmöglichkeiten für die gefundene(n) Kamera(s) erscheinen. Ändern Sie Transport zu TCP, prüfen Sie, dass bei Verbinden mit FFMPEG eingestellt ist, klicken sie dann auf Weiter .

 

Étape 6: Kurz danach wird ein weiteres Popup-Fenster die verfügbare URL anzeigen, klicken Sie auf OK .

 

Étape 7: Es erscheint ein Fenster, das ermöglicht, die Kamera zu bearbeiten. Sie können einfach auf Fertig klicken.

 

Étape 8: Jetzt können Sie die Kamera online sehen und aufs Live-Video zugreifen. Die Einrichtung ist beendet.

 

Option: 

iSpy Bewegungsdetektion konfigurieren:

Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Live-Video-Fenster > Bearbeiten. Sie gelangen jetzt zum „Bearbeiten“-Fenster.

Wählen Sie „Bewegungserkennung“ aus und führen Sie die gewünschten Einstellungen durch. Klicken Sie anschließend auf Fertig.

 


Andere bei iSpy verfügbare Features: 

iSpy bietet Funktionen (und Konfigurationen) wie Alarm, FTP, SMTP, Schnappschüsse usw. an. Sie können sie ausprobieren, indem Sie mit der rechten Maustaste aufs Live-Video-Fenster klicken und „Bearbeiten“ auswählen.

 

Lokal Videos aufzeichnen 

iSpy ermöglicht lokale Aufzeichnungen im MP4-Format.

Schritt 1: Klicken Sie auf Alles aufnehmen unten rechts. Um die Aufnahme zu beenden, klicken sie auf Aufnahme ausschalten.

 

Die gespeicherte Datei wird im aktuellen Fenster angezeigt. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Video und wählen Sie Speichern unter und dann ein Verzeichnis Ihres PC.

 

3. M-Sight Pro

M-Sight Pro gibt es sowohl für iOS als auch für Android. Eines der beliebtesten Features ist die gleichzeitige Ansicht mehrerer Kameras.

Hier zeigen wir am Beispiel der iOS-Version, wie die HiKam-Kameras hinzugefügt werden können.

M-Sight-Version: iOS-App 2.3.0.5-r2

Starten Sie die M-Sight-App, klicken Sie oben links auf das Menü, dann auf „Device Manager“.

 

Klicken Sie oben rechts auf Add Camera

 

In Add Camera, geben Sie die Informationen wie hier unten ein, klicken Sie dann auf Save oben rechts.

Name: benennen Sie Ihre Kamera nach Belieben

Type: RTSP

Primary: rtsp://Kamera_IP_Adresse/onvif1; z.B.: rtsp://192.168.0.55/onvif1

Secondary: (kann leer bleiben)

User Name: admin

Password: admin



Klicken Sie auf den Button oben links und gehen Sie zur Menüleiste > Klicken Sie auf Live View.


 

Jetzt können Sie die Live View-UI sehen, klicken Sie auf das Fenster, in dem das Live-Video erscheinen soll.

 


Wählen Sie die gerade hinzugefügte Kamera aus, klicken Sie dann auf Play unten.

 

Jetzt sehen Sie das Live-Video der Kamera.

 

Sie können die letzten Schritte wiederholen, um weitere Kameras in M-Sight Pro hinzuzufügen.


4. TinyCam Monitor

Anmerkung: diese Anleitung bezieht sich auf TinyCam Monitor V6.7.1 auf Android.


Étape 1: Gehen Sie auf add a camera oder ändern Sie die Kameraeinstellungen in TinyCam.


Étape 2: Geben Sie folgende Angaben ein:


Camera Name: nach Wunsch

Camera vendor: Generic

Camera model: Generic URL

JPEG/MJPEG/RTSP Request: rtsp://IP-Adresse der Kamera:554/onvif1

Protocol: RTSP over TCP

Die lokale IP-Adresse der Kamera muss in der App herausgefunden werden: „Meine Kamera“ > Einstellungen > Kamera-Info

Als Beispiel hier ein Screenshot aus TinyCam:



Étape 3: Gehen Sie in Camera Status, prüfen Sie, dass das Protokoll „RTSP over TCP“ ist.

Sollte das nicht der Fall sein, gehen Sie zurück zu settings/Einstellungen und legen Sie bei Protokoll „RTSP over TCP“ fest.

Prüfen Sie anschließend bitte erneut Camera Status.

Wenn alle Einstellungen korrekt sind, sollten Sie folgendes Vorschaubild sehen:



Jetzt sind die Kameraeinstellungen fertig durchgeführt worden. Sie können jetzt das Live-Video von Kameras ansehen.


Étape 4 (optional): Wenn Sie mit TinyCam im Fernzugriff das Live-Video der Kameras sehen möchten, müssten Sie folgendes tun:

Zunächst müssten Sie im Router ein Port-Forwarding konfigurieren.

Als Beispiel: Sie weisen WAN IP + PORT 10024 der lokalen IP-Adresse + PORT 554 zu, sowohl für TCP- und UDP-Protokoll.


In Étape 2, tragen Sie die RTSP URL rtsp://wan_ip:10024/onvif1 ein.


Die anderen Schritte bleiben gleich.

Fahren Sie mit Étape fort, um den „Camera Status“ zu prüfen.

Als Beispiel in TinyCam wie hier:


5. Synology

Synology-Version:

Nach den Tests in unserem Labor können Kameras mit Firmware 13.0.0.77 oder höher mit Synology in folgenden Versionen arbeiten:

DSM 6.0 - 7321

Surveillance Station 8.1.9 - 5406

Kamera in Synology einbinden:

Étape 1: Klicken Sie auf IP Camera in der Surveillance Station



Étape 2: Im Popup-Fenster klicken Sie auf Add --> Add Camera

Sie können entweder Quick Setup oder Complete Setup auswählen. Die Vorgehensweise ist fast identisch.

Hier zeigen wir es anhand von Quick Setup.

Wählen Sie Quick Setup aus und klicken Sie auf Next



Étape 3: Klicken Sie auf den „Suchen“-Button, wie hier unten zu sehen.



Klicken Sie auf „General Interface(ONVIF)“, warten Sie, bis die gewünschte Kamera in der Liste aufgeführt wird. -> Doppelklicken Sie auf die Zeile der Kamera, die Sie hinzufügen möchten (wenn Sie nur eine ONVIF-Kamera haben, wird hier nur eine Zeile angezeigt werden. )




Étape 4: Benennen Sie die Kamera. Lassen Sie alle anderen Einstellungen unverändert.

Sie können auf „Test Connection“ klicken und prüfen, ob der Test positiv ausfällt, klicken Sie dann auf Beenden.



Étape 5: Jetzt können Sie sehen, dass aufgezeichnet wird.


Klicken Sie auf das Thumbnail-Bild, um auf die Vorschau zu gelangen: