Es gibt zwei Generationen unserer Kameras und nicht immer fällt sofort ins Auge, ob eine HiKam zur 1. oder zur 2. Generation gehört.


Zu welcher Generation die Kamera gehört, hat Auswirkungen auf die Funktionen, die zur Verfügung stehen, die Methoden, mit denen sie eingerichtet und mit dem WLAN verbunden werden kann und ob man die App "HiKam" oder "HiKam Pro" verwenden sollte.


Alle neuen, ab 2019 verkauften Kameras gehören zur 2. Generation, damit sind diese Modelle gemeint

S6L, S6, Q8, A7 View 1080P und A7 Secure.



Man kann die 1. und 2. Generation am zuverlässigsten anhand der einmaligen Kamera-ID feststellen, sie ist auf dem Kameraaufkleber zu finden oder auch in der HiKam-App, bzw. der HiKam Pro für Android und iOS.


Bei der 1. Generation besteht sie nur aus Ziffern (Format 1234567), bei einer Kamera der 2. Gen. beginnt sie immer mit "A" (Format A012345).


In der App lässt sich die ID bei allen Kameras im Kamera-Editor finden:




Einen Überblick über einige Features, in denen sich die 1. und die 2. Generation unterscheiden, ist hier zu finden: https://support.hikam.de/a/solutions/articles/16000071923?lang=de&portalId=16000011964 



Zu den Kameras der 2. Generation passt die App HiKam Pro, hier finden Sie Hinweise zu den beiden Apps HiKam und HiKam Pro: https://support.hikam.de/a/solutions/articles/16000007488?lang=de&portalId=16000011964 ,